normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten

Nachrichten

  • 21.12.2017: Ein schöner und lesenswerter Artikel zur Projektreise 2017 und dem aktuellen Projektverlauf. [mehr]

     

  • 26.05.2017: Der Projektantrag "Wasserprojekt 2017/2018" befindet sich aktuell in der finalen Abstimmungsphase mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Im Falle einer ... [mehr]

     

  • 17.04.2017: Ende Oktober 2017 werden der neue Geschäftsführer Eugen Hellriegel und der erste Vorsitzende Dirk Reinecker gemeinsam nach Ghana reisen. Ziel ist es, Herr Hellriegel persönlich vor Ort ... [mehr]

     

  • 12.09.2016: Der  Förderkreis HeilBronnen für Ghana e.V. hat das "Wasserprojekt 2017/2018" beim Bundesministerium für wirtschaftlich Zusammenarbeit und Entwicklung vorangemeldet. Der Umfang beträgt ... [mehr]

     

  • 25.07.2016: Bei der Mitgliederversammlung am 25.7.2016 wurde neben den bisherigen Vorstandsmitgliedern Herr Eugen Hellriegel als neuer Geschäftsführer gewählt. Herr Hellriegel hat sich bereits in das ... [mehr]

     

  • 30.10.2015: Das "Wasserprojekt 2013/2014" ist abgeschlossen und abgerechnet. Heute ging der Verwendungsnachweis an das Bundeministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Aufgrund des im ... [mehr]

     

  • 15.10.2015: Die Erzdiözese Kumasi hat Benedict Yeboah als neuen Wasserkoordinator bestellt. Wir freuen uns sehr über diese Entscheidung und wünschen ihm alles Gute für diese herausfordernde Aufgabe. [mehr]

     

  • 01.08.2015: Aufgrund des Ausscheidens des Wasserkoordinators sind wichtige strategische Fragestellungen mit der Erzdiözese Kumasi zu erörtern. Pfarrer Anthony Manu, der dem Verein schon lange verbunden ... [mehr]

     

  • 30.06.2015: Nach vielen Jahren als Wasserkoordinator und Projektverantwortlicher für die Brunnenbohrungen geht John Owusu-Ayirebi in den Ruhestand. Für seine langjährige gute Arbeit danken wir ihm herzlich! [mehr]

     

  • 15.01.2015: Aufgrund der außergewöhnlichen Umstände (Verletzung Brunnenbautechniker) konnte das "Wasserprojekt 2013/2014" nicht wie geplant per 31.12.2014 abgeschlossen werden. Mit dem BMZ wurde eine ... [mehr]

     

  • 09.07.2014: Der Juni war kein guter Monat. Zunächst hatte unser Brunnenbautechniker Sammy einen Arbeitsunfall. Er fiel bei der Installation eines Hochtanks mehrere Meter von der Plattform. Der ... [mehr]

     

Mehr Meldungen finden Sie [hier] im Archiv.